Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert innerhalb Deutschlands, E-Tickets sind Versandkostenfrei

Highlights

  • Der amerikanische Künstler Ed Heck lebt und arbeitet in Brooklyn, New York.

  • Der einfache schwarze Strich, der monochrome Hintergrund und die aufs Wesentliche reduzierten Tiere haben Ed Heck weltberühmt gemacht.

  • Ikonisches Markenzeichen: Der weiße Hund mit schwarzen Flecken und langen Ohren dessen Hundeblick einem zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint.

  • Ed Hecks tierisches Ensemble erzählt in unverkennbarer Manier kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York.

  • Ed Heck arbeitet alleine an seinen Kunstwerken. Seine Arbeiten sind alle zu 100% Ed Heck.


Ed Heck: Museums Shop

Porzellan und Geschenkartikel nach Vorbildern des Künstlers Ed Heck.

Zum Museums Shop

Alle Werke von Ed Heck:

Filter
A Rose by Any Other Name
Auflage: 99 + 15 A/PGröße: 30 cm x 60 cmTechnik: Pigmentdruck auf LeinwandErscheinungsjahr: 2021Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

1.100,00 €*
After the Rain
Auflage: 99 + 15 APGröße: 50 cm x 50 cmTechnik: Pigmentdruck auf LeinwandErscheinungsjahr: 2019Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

1.450,00 €*
Air Penguin
Auflage: 99 + 15 APGröße: 30 cm x 40 cmTechnik: Pigmentdruck auf LeinwandErscheinungsjahr: 2017Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

1.000,00 €*
ALL YOU NEED IS GOOGLES
Auflage: UnikatGröße: 61 cm x 76,5 cmTechnik: Acryl auf LeinwandErscheinungsjahr: 2023Künstler: Ed Heck-

5.700,00 €*
All You Need Is Love and a Cat
Auflage: 1/350 - 350/350 A/P 1/50 - A/P 50/50 P/P 1/4 - P/P 4/4 Größe Bild: 23,6 x 36,6 cmGröße gerahmtes Bild circa: 50 x 60 cmEntstehungsjahr: 2021Technik: Pigmentdruck auf Bütten Der New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil - simpel und schlicht - auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint - einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im "Puggle" Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

665,00 €*
All You Need Is Love and a Dog
Auflage: 1/350 - 350/350 A/P 1/50 - A/P 50/50 P/P 1/4 - P/P 4/4 Größe Bild: 24,1 x 36,6 cmGröße gerahmtes Bild circa: 50 x 60 cmEntstehungsjahr: 2021Technik: Pigmentdruck auf Bütten Der New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil - simpel und schlicht - auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint - einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im "Puggle" Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

665,00 €*
ANGEL
Auflage: UnikatGröße: 90 cm x 60 cmTechnik: Acryl auf LeinwandErscheinungsjahr: 2017Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

7.090,01 €*
APPLE OF MY EYES- MAGRITTE
Auflage: 99 + 15 A/PGröße: 50 cm x 40 cmTechnik: Pigmentdruck auf LeinwandErscheinungsjahr: 2023Künstler: Ed Heck-

1.100,00 €*
Art Boy
Auflage: 99 + 15 APGröße: 30 cm x 40 cmTechnik: Pigmentdruck auf LeinwandErscheinungsjahr: 2017Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

1.000,00 €*
ART BOY
Auflage: UnikatGröße: 122 cm x 91 cmTechnik: Acryl auf LeinwandErscheinungsjahr: 2016Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

10.250,01 €*
BAT BOP
Auflage: UnikatGröße: 91 cm x 91 cmTechnik: Acryl auf LeinwandErscheinungsjahr: 2023Künstler: Ed Heck-

9.100,00 €*
Bath Times Two
Auflage: 99 + 15 A/PGröße: 40 cm x 50 cmTechnik: Pigmentdruck auf LeinwandErscheinungsjahr: 2021Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

1.100,00 €*
Be Kind
Auflage: UnikatGröße: 50,5 cm x 40,5 cmTechnik: Acryl auf LeinwandErscheinungsjahr: 2022Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

2.850,00 €*
Beachstar
Auflage: UnikatGröße: 80 cm x 80 cmTechnik: Acryl auf LeinwandErscheinungsjahr: 2018Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

7.420,00 €*
BEAR BACK
Auflage: UnikatGröße: 20 cm x 20 cmTechnik: Acryl auf LeinwandErscheinungsjahr: 2023Künstler: Ed Heck-

600,00 €*
BEAR MY HEART
Auflage: UnikatGröße: 20 cm x 20 cmTechnik: Acryl auf LeinwandErscheinungsjahr: 2023Künstler: Ed Heck-

600,00 €*
BEARING LOVE
Auflage: UnikatGröße: 20 cm x 20 cmTechnik: Acryl auf LeinwandErscheinungsjahr: 2023Künstler: Ed Heck-

600,00 €*
Begining and End - Part 2
Auflage: UnikatGröße: 61 cm x 30,5 cmTechnik: Acryl auf LeinwandErscheinungsjahr: 2020Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

2.480,00 €*
Beginning + End Part 1
Auflage: UnikatGröße: 61 cm x 46 cmTechnik: Acryl auf LeinwandErscheinungsjahr: 2020Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

3.780,00 €*
Better Safe Than Sorry
Auflage: 99 + 15 A/PGröße: 40 cm x 40 cmTechnik: Pigmentdruck auf LeinwandErscheinungsjahr: 2021Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

1.050,00 €*
BIG LOVE
Auflage: UnikatGröße: 20 cm x 20 cmTechnik: Acryl auf LeinwandErscheinungsjahr: 2023Künstler: Ed Heck-

600,00 €*
BIG OLD SPIDER
Auflage: UnikatGröße: 61 cm x 71 cmTechnik: Acryl auf LeinwandErscheinungsjahr: 2023Künstler: Ed Heck-

5.700,00 €*
Big Pink Wet Kiss
Auflage: 99 + 15 APGröße: 90 cm x 90 cmTechnik: Pigmentdruck auf LeinwandErscheinungsjahr: 2017Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

3.350,00 €*
Bone Tired
Auflage: 99 + 15 APGröße: 60 cm x 80 cmTechnik: Pigmentdruck auf LeinwandErscheinungsjahr: 2017Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

2.300,00 €*

Bestseller

All You Need Is Love and a Dog
Auflage: 1/350 - 350/350 A/P 1/50 - A/P 50/50 P/P 1/4 - P/P 4/4 Größe Bild: 24,1 x 36,6 cmGröße gerahmtes Bild circa: 50 x 60 cmEntstehungsjahr: 2021Technik: Pigmentdruck auf Bütten Der New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil - simpel und schlicht - auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint - einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im "Puggle" Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

665,00 €*
Go Doggie
Auflage: 99 + 15 APGröße: 90 cm x 90 cmTechnik: Pigmentdruck auf LeinwandErscheinungsjahr: 2017Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

3.350,00 €*
Piddle
Auflage: 99 + 15 APGröße: 30 cm x 40 cmTechnik: Pigmentdruck auf LeinwandErscheinungsjahr: 2019Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

1.000,00 €*
Boxer
Auflage: 99 + 15 APGröße: 30 cm x 30 cmTechnik: Pigmentdruck auf LeinwandErscheinungsjahr: 2019Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

750,00 €*
Rose Buddies
Auflage: 1/350 - 350/350 A/P 1/50 - A/P 50/50 P/P 1/4 - P/P 4/4 Größe Bild: 29,7 x 22,8 cmGröße gerahmtes Bild circa: 40 x 50 cmEntstehungsjahr: 2021Technik: Pigmentdruck auf Bütten Der New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil - simpel und schlicht - auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint - einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im "Puggle" Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

500,00 €*
Three of Hearts
Auflage: 1/350 - 350/350 A/P 1/50 - A/P 50/50 P/P 1/4 - P/P 4/4 Größe: 23 cm x 24 cmTechnik: Pigmentdruck auf BüttenGröße gerahmtes Bild ca. 45 x 45 cmErscheinungsjahr: 2022Künstler: Ed HeckDer New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil – simpel und schlicht – auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint – einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im „Puggle“ Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

515,00 €*
Hot Dogs
Auflage: 1/350 - 350/350 A/P 1/50 - A/P 50/50 P/P 1/4 - P/P 4/4 Größe Bild: 21,6 x 31,5 cmGröße gerahmtes Bild circa: 40 x 50 cmEntstehungsjahr: 2021Technik: Pigmentdruck auf Bütten Der New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil - simpel und schlicht - auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint - einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im "Puggle" Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

500,00 €*
All You Need Is Love and a Cat
Auflage: 1/350 - 350/350 A/P 1/50 - A/P 50/50 P/P 1/4 - P/P 4/4 Größe Bild: 23,6 x 36,6 cmGröße gerahmtes Bild circa: 50 x 60 cmEntstehungsjahr: 2021Technik: Pigmentdruck auf Bütten Der New Yorker Künstler Ed Heck setzt seinen Lebensstil - simpel und schlicht - auch in seinen Unikaten um. Diese weisen, trotz aller Einfachheit, seinen feinsinnigen und pfiffigen Humor auf. Ikonenhaft auf monochromen Hintergrund setzt Ed Heck seine Ideen und Motive einzigartig um. Er malt zuweilen an mehreren Kunstwerken gleichzeitig, da die farbigen Hintergründe aus mehreren Schichten von selbst gemischten Farbtönen bestehen, so dass die Leinwände einige Zeit zum Trocknen brauchen. Ed Heck arbeitet als Autodidakt komplett alleine an seinen Arbeiten, die alle zu 100% Ed Heck sind. Die Entwicklung seiner Sujets und Techniken wird von Jahr zu Jahr ausgereifter. Zahlreiche Skizzen und Zeichnungen dienen ihm als Vorlage und Ideengeber.Rasch entwickelte Ed Heck sein Markenzeichen und Lieblingssujet: den weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, dessen Hundeblick zuweilen etwas perplex und verwirrt erscheint - einen liebenswerten kleinen Kerl, der dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Hund, der vom Künstler eher zufällig auf einem Bild festgehalten wurde, hat sein lebendes Pendant im "Puggle" Max (eine Kreuzung aus Mops und Beagle), dem der Künstler ein Zuhause gab. Der beste Freund des Menschen bekommt bei Ed Heck menschliche Züge und wird daurch noch liebenswerter.Neben Hunden gibt es Katzen, Vögel, Dinosaurier, Monster und andere Kreaturen, die alle in der unverkennbaren Manier von Ed Heck kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York erzählen, wobei der Humor des Bildes mit einem entsprechend ironischen Titel, der häufig auf amerikanische Sprichworte anspielt, unterstrichen wird.

665,00 €*

Farbenfrohe Neo-Pop-Art!

Ed Heck, ein renommierter amerikanischer Künstler, hat seine Heimat in Brooklyn, New York, gefunden. Seine künstlerische Reise begann nach seinem Abschluss an der New Yorker School of Visual Arts (BFA).
Zunächst faszinierte er als Illustrator das American Museum of Natural History in New York mit seinen originalgetreuen Zeichnungen von fossilen Tieren, Dinosauriern und mehr, die sogar in renommierten Publikationen wie "Dinosaurs of the Flaming Cliffs" von Michael Novacek Anerkennung fanden.

Die Inspiration für seine eigene Kunst fand Ed Heck, als er den Film "Jurassic Park" im Kino sah. Es war ein Wendepunkt, der ihn dazu brachte, seine eigenen Wege im kommenden digitalen Zeitalter zu erkunden. Sein Sketchbook wurde zu einem Ort der Entspannung und Kreativität, wo er mit lebhaften Farben und markanten Umrissen spielte.

Im Jahr 1999 machte Ed Heck seinen "First Step" in die Kunstwelt auf der Kunstmesse Artexpo in New York. Dies markierte den Beginn einer erfolgreichen Karriere als bildender Künstler. Ein Siebdruck-Kurs an seiner Alma Mater ebnete den Weg für neue kreative Möglichkeiten und stärkte sein Selbstvertrauen als Künstler.

Ein Wendepunkt war der schnelle Verkauf eines Hundebildes in der renommierten Galerie Excel Fine Art in Manhattan. Dies motivierte ihn, sein Markenzeichen zu entwickeln: den charakteristischen weißen Hund mit großen schwarzen Flecken und langen schwarzen Ohren, der Betrachter weltweit mit seinem liebenswerten Blick erfreut.

Ed Heck ist bekannt für seine farbenfrohen Bilder im Stil der Neo-Pop-Art, die mit Ironie und Alltagskomik durchdrungen sind. Seine Werke erzählen kleine Geschichten des Alltags in den Straßen von New York und bringen den Betrachter zum Schmunzeln. Trotz seines Erfolgs bleibt Ed Heck seinem einzigartigen Stil treu und entwickelt ihn ständig weiter.

Heute sind Ed Hecks Werke nicht nur in amerikanischen, sondern auch in europäischen Galerien zu finden. Ausstellungen in Städten wie Berlin, Köln und Hamburg erfreuen sich regem Interesse und sind ein Beweis für seine anhaltende künstlerische Relevanz.